Der Wachdienst der DLRG Hemsbach

Die Hemsbacher DLRG'ler leisten an durchschnittlich 25 - 40 Wachtagen pro Jahr zwischen 100 und 200 Wachstunden am Gewöhnungsbecken des Hemsbacher Wiesensees. Dazu kommen jährlich rund 20 - 50 Wachstunden auf der Ruderplattform der Wasserretter, mit der sie den See von einem Liegeplatz auf dem Wasser überwachen können.

Darüber hinaus werden jedes Jahr zwischen 1700 und 2000 Bereitschaftsstunden geleistet. Diese Bereitschaftsstunden beinhalten jedoch nicht die Zeit, die für Instandhaltung der Fahrzeuge und Boote, Aus- und Weiterbildung oder sonstige Arbeiten aufgebracht wird.